Die Zwangsversteigerung

Mit einer Zwangsversteigerung wird ein Anspruch mit staatlichen Machtmitteln durchgesetzt. Der Gläubiger ist zur Vollstreckung, des unbeweglichen Vermögens aufgrund von Geldforderungen, berechtigt. Ist es jetzt noch möglich, eine Zwangsversteigerung zu verhindern? Kennen sie jemanden ausser der Immobilienakuthilfe dem es nachweislich gelungen ist?

Mittels einer Zwangsversteigerung kann der Gläubiger die Immobilie des Schuldners verwerten lassen. Liegt eine titulierte Forderung gegen den Schuldner vor, ist die Voraussetzung zur Zwangsversteigerung gegeben. Vom zuständigen Vollstreckungsgericht erfolgt die Anordnung der Zwangsversteigerung.
An einem vom Gericht festgesetzten Termin erhält der Meistbietende den Zuschlag und ist neuer Eigentümer. Anhand eines Verteilungsplanes wird der Erlös zwischen allen beteiligten Gläubigern geregelt. Die Zwangsversteigerung verhindern, erscheint in diesem Ablauf aussichtlos. Oder ?

Zunächst können sowohl der Schuldner als auch der Gläubiger gegen den Beschluss vom Vollstreckungsgericht eine sofortige Beschwerde einreichen.
Außerdem besteht für den Schuldner das Recht einen Antrag auf Einstellung des Verfahrens zu stellen. Die Frist von zwei Wochen, ab dem Tag der Zustellung des Beschlusses, muss unbedingt eingehalten werden. Die Zwangsversteigerung verhindern, kann durch einige vorliegende Aspekte realisierbar sein.
Wissen Sie wie man eine sofortige Beschwerde schreibt und diese stichhaltig begründet?
Wissen Sie wie man einen Antrag auf Einstellung des Verfahrens stellt?
Nein? Warum machen Sie dann nicht mit uns einen kostenlosen Beratungstermin aus?

Verhinderung auch durch den Gläubiger

Aber auch durch den Gläubiger kann eine Zwangsversteigerung verhindert werden. Jeder am Verfahren beteiligte Gläubiger hat das Recht eine vorläufige Einstellung zu bewilligen, zum Beispiel zur Führung von außergerichtlichen Verhandlungen oder Vereinbarungen mit dem Schuldner.
Bei einer dritten Bewilligung durch den Gläubiger, führt dies automatisch zur Aufhebung des gesamten Verfahrens. Durch den Gläubiger besteht somit zweimal die Gelegenheit die Versteigerung, durch Ruhen des Verfahrens, zu verhindern.

Zwangsversteigerung verhindern

Wir von der Schuldnerakuthilfe und Immobilienakuthilfe wissen, wie man mit Gläubigern umgeht, denn wir tun nichts anderes. Nutzen Sie deshalb unser Kompetenznetzwerk um Ihre Immobilie zu retten und aus den Schulden heraus zu kommen.

Das kann auch bei regelmässiger Zahlung drohen

Wußten Sie, dass Ihnen auch bei regelmässiger Zahlung Ihres Darlehens eine Zwangsversteigerung drohen kann ?

Haben Sie einmal Ihre Zweckerklärung gelesen, die auch Sie unterschrieben haben? Warum unterschreiben Sie etwas, was Sie nicht gelesen haben? Lesen Sie dazu zusätzlich diesen Artikel.