Glossar, wichtige Begriffe und Erklärungen

Falls Sie hier einen Begriff nicht finden können mailen Sie uns an, wir helfen Ihnen

Aus dem Bereich Schulden und Insolvenz

A-C; D-F; G-J; K-N;
O-R; S-U; V-Z;

A bis C

-Abtretung
-Außergerichtlicher Einigungsversuch
-Bankrott
-Bürgschaft

D bis F

-Darlehen
zu unschlagbaren Konditionen und ohne Vorkosten. Auch bei Zwangsversteigerung.
-Dispositionskredit
-Düsseldorfer Tabelle
Was ist zu beachten und wie sichert man seine Rechte?
-Drittschuldner, was ist das?
-Effektivzins.
-Eidesstattliche Versicherung
unbedingt vorher mit Ihrer Schuldnerakuthilfe sprechen, denn nur diese ist unabhängig, branchenneutral und kann umfassend beraten.

G bis J

-Gerichtsvollzieherseite, alles über den Gerichtsvollzieher.
-Gesamtschuldnerschaft, was ist das?
-Gläubiger, welche Arten gibt es?
-Gläubigerbegünstigung, eine Straftat.
-Hartz IV
-Hemmung der Verjährung
Wir sagen Ihnen welche Möglichkeiten es für Sie gibt.
--Inkassoseite, alles über Inkasso.
Was erlaubt ist und was nicht. Wir wenden Schaden von Ihnen ab.
-Insolvencia, mas informaciones sobre ese tema.
-Insolvenz Hinweise gibt es hier
-Insolvenzverwalter
-Insolvenzmasse

K bis N

-Kapital Lebensversicherung
-Mahnung wird hier ausführlich beschrieben.
-Mustertexte Schuldner und Insolvenzberatung
Kostenlose Hilfe und Mustertexte von Ihrer Schuldnerberatung.
-Nominalzins

O bis R

-Obliegenheit
Sicherheit durch unsere Schudnerberatung und Insolvenzberatung.
-Offenbarungseid
-
Pfändung
-Pfändungstabellen
-Pfändungsfreigrenzen
-Prozesskostenhilfe
Ihre Schuldnerakuthilfe - Immobilienakuthilfe regelt das auch für Sie.
-Ratenzahlungsvergleich
Die Schuldnerakuthilfe reduziert auch Ihre Schulden, garantiert.
-Das Rechtsdienstleistungsgesetz ist hier.
-Regelinsolvenzverfahren was ist das?
-Restschuldbefreiung,
erhalten Sie sicher mit Ihrer Schuldnerakuthilfe

S bis U

-Schuldnerakuthilfe-Schuldnerberatung
Denn nur dort bekommt man schnelle, unabhängige und kompetente Hilfe.
Auch Einstellung der Zwangsvollstreckung möglich
-Schufa
ohne gehts auch
-Schuldanerkenntnis
-Stundung
-Titel
alle Informationen darüber.
-Treuhänder welche Aufgaben hat er
und was muss man beachten ?
-Überschuldet
-Umschuldung günstig ohne Vorkosten.Bekommen Sie hier schnell und günstig.
-Unterhaltsschulden, Unterhaltsvorschuss, was ist das und was damit tun?

V bis Z

-Verbraucherinsolvenzverfahren Infos in Bezug auf das Verfahren
-Vergleich Reduzierung Ihrer Schulden
deutschlandweit mit der Schuldnerakuthilfe.
-Verjährung
-Verzug
-Vollmacht
-Vollstreckungsbescheid
-Vollstreckungsunterwerfung
-Wohlverhaltensperiode
-Wohngeld
-Zwangsvollstreckung. Auf dieser Seite werden die Möglichkeiten der Zwangsvollstreckung aufgezeigt.
-Zession

Immobilienspezifisch

A-F; G-J; K-P; Q-Z;

A-F

-Absonderung
und das Absonderungsrecht.
-Aussonderung
die Aussonderung und das Aussonderungsrecht.

-Die Einstellung der Zwangsversteigerung

Die Zwangsversteigerung kann auf Antrag eingestellt werden. Allerdings muß der Antrag stichhaltig begründet sein, und es sind etliche Fristen zu beachten.
Reden Sie mit uns, denn wir haben uns darauf spezialisiert

G-J

-Immobilienversteigerung
die Grundbegriffe

K-P

-lebenslanges Wohnrecht
trügerische Sicherheit

Q-Z

-Schrottimmobilie

-Sicherungsabrede

-Wohnrecht

Das Wohnrecht als gesetzlich besonders geregelte Form der beschränkt persönlichen Dienstbarkeit, gewährt dem Berechtigten das Recht, ein Gebäude oder einen Teil eines Gebäudes unter Ausschluss des Eigentümers als Wohnung zu benutzen.
Viele Besitzer glauben so, dass man damit ein lebenslanges Wohnrecht hat das auch Sicherheit vor der Zwangsversteigerung mit einschliesst.
Das ist ein grosser Irrtum. Kreditgeber sind daher oft nur bereit diesen Eigentümern Kredit zu gewähren, wenn sie als Gläubigerin eine erstrangige Grundschuld erhalten, d.h. die Berechtigten müssen mit ihrem Wohnrecht grundbuchmässig hinter den Rang der Grundschuld zurückweichen. Die nachrangige Absicherung eines Wohnrechts bedeutet für die Berechtigten wiederum ein Risiko. Im Fall das durch die erstrangige Gläubigerin (z.B. Bank) die Zwangsversteigerung des Objekts betrieben wird, erlischt das Wohnrecht in der Versteigerung. An die Stelle des Wohnrechts der Berechtigten tritt eine Geldforderung in Höhe des Werts des Wohnrechts. Der tatsächlich an die Berechtigten fließende Geldbetrag ist häufig erheblich geringer, wenn nicht sogar gleich Null, wenn nämlich der Versteigerungserlös hinter dem Verkehrswert erheblich zurückbleibt, was fast immer der Fall ist.

Wir von der Immobilienakuthilfe lösen aber auch dieses Problem für Sie uns sichern dies zu 100 Prozent ab, damit Sie wieder ruhig schlafen können. Einstellung der Zwangsvollstreckung.Zwangsverwalter.

-Zwangsversteigerung

-Zweckerklärung, sie haben eine Immobilie?
Dann haben Sie sie, und haben sich und Ihre Familie mit Leib und Seele an die Bank verkauft.