Zwangsvollstreckung und was man sofort tun sollte

Für die Familien, oder für das Unternehmen steht das wirtschaftliche Überleben auf dem Spiel, wenn es um das Thema Zwangsversteigerung geht.

Man kann nachts nicht mehr schlafen und die "Stimmung" in der Familie oder Firma ist nicht gerade die Beste. Man weiß oft nicht mehr weiter, hat keine Idee an wen man sich wenden soll, und schaltet dann oft einen Juristen ein, zwecks Schuldenrduzierung oder um das Haus zu retten. Das ist dann meistens der Anfang vom endgültigen Ende. Der Jurist sieht die Problematik von seiner Warte, kann das eigentliche Problem (die drohende Zwangsversteigerung, sprich Zwangsversteigerung) und die Überschuldung nicht lösen. Er kann nur verwalten, abwarten, sinnlosen Aktionismus rund um das Haus starten. Sie kommen dann durch diese Zusätzlichen Rechnungen des Anwalts noch mehr in finanzielle Not.

In den deutschen Amtsgerichten wurden im Jahr 2009 über 86.000 Zwangsversteigerungstermine mit einem Verkehrswert von über 15,11 Mrd. Euro anberaumt. 65 Prozent davon waren Häuser (Haus) und Wohnungen. Um mehr als 100 Prozent stieg die Zahl der Zwangsversteigerungstermine seit 1997. Hauptursachen sind hierzulande nicht plötzlich steigende Kreditzinsen oder geänderte Tilgungsmodalitäten, sondern Arbeitslosigkeit, Ehescheidung oder Erbstreitigkeiten bei denen es auch um das Haus geht.
Oder aber verkaufte Kredite.
Nur ein Bruchteil der Betroffenen weiß jedoch, dass ihnen tatsächlich geholfen werden kann. In den meisten Fällen wird die Immobilie, das Haus kampflos aufgegeben und dem Zwangsversteigerungstermin - mit der Hoffnung auf Wunder - entgegen gefiebert. Die größte Hürde ist in derartigen Angelegenheiten immer der Faktor Zeit.

Rechtlich liegt jedem Zwangsversteigerungsverfahren unabhängig von Art und Weise, das ZVG (Zwangsversteigerungsgesetz) zugrunde. Parallel zum ZVG, kommt in vielen rechtlichen Belangen das BGB (Bürgerliches Gesetzbuch), sowie zahlreiche weitere Gesetze zum Tragen. Fuer Laien stellt die damit verbundene Flut an Paragraphen und Fachbegriffen eine kaum durchschaubare Hürde dar. Hier hilft die Immobilienakuthilfe als einzige Organisation in Deutschland.

Die bundesweit einzige anerkannte Stelle zur Rettung von Immobilien, (Haus) aus und vor der Zwangsversteigerung zeigt Ihnen in einem kostenlosem Beratungsgespräch welch hervorragende Möglichkeiten Ihnen während der Zwangsversteigerung zur Verfügung stehen, um mittels spezieller, ausgefallener juristischer Lösungsmöglichkeiten nicht ins finanzielle Abseits zu geraten und das Haus zu behalten.
Diese Kenntnisse werden inzwischen von vielen erfahrenen Juristen und lehrenden Professoren schon regelrecht aufgesaugt und eingesetzt und die Immobilienakuthilfe gibt hier regelmäßig Workshops. Wichtige Faktoren, die auch der Schuldner zur Sicherung von Grund und Boden beherrschen sollte werden leicht verständlich aufgezeigt.
Die Immobilienakuthilfe zeigt Wege auf aus den Schulden zu kommen und seine Immobilie zu retten.
Mit diesem Wissen wird dem Gläubiger, dem Zwangsverwalter und Ersteigerer das Leben ungeheuer schwer gemacht. Wichtige Faktoren, die auch der Schuldner zur Sicherung von Grund und Boden beherrschen sollte, werden leicht verständlich aufgezeigt.
-die Frist- und Form-Erfordernisse zum jeweiligen Verfahrensstand

-wann der richtige Zeitpunkt ist, aktiv zu werden, abgestimmt auf den Zeitpunkt
-Sie finden ein Füllhorn ausgeklügelter Werkzeuge und Taktiken, um dem Gläubiger Paroli bieten zu können
-durch clevere Einwendungen, Beschwerden und andere rechtliche Maßnahmen lässt sich ein Zwangsversteigerungsverfahren langfristig herauszögern
-wie Sie mit einem Schattenmann Haus und Hof retten und dabei noch satte Gewinne machen
-eine große Bandbreite ausgefeilter Maßnahmen, die den entscheidenden Beitrag zur letztendlichen Rettung leisten können
Die gängige Praxis, die während einer Zwangsversteigerung angewandt wird, wird Ihnen klar und deutlich näher gebracht.

Was Sie bewegt

Sie suchen schnelle und kompetente Beratung in einem Zwangsversteigerungsverfahren?
Sie benötigen Hilfe, um ein Zwangsversteigerungsverfahren abzuwenden oder aufzuschieben?
Sie suchen Kapitalgeber zur Sicherung bzw. Rettung Ihres Eigenheimes?
Ihre Immobilie steht kurz vor einer zwanghaften Liquidation - es droht die Insolvenz?
Egal was Sie bewegt. Wir haben eine Antwort. Langjährige Erfahrung und eine hohe Expertise auf dem Gebiet der Zwangsversteigerungen ermöglichen es uns, Ihnen ein maßgeschneidertes Lösungspaket für Ihre individuelle Situation zu bieten. Durch unsere fundierten Fachkenntnisse - auch in hochkomplexen Sachverhalten - können wir Ihnen ein breites Spektrum an potenziellen Lösungswegen vorschlagen.
Als deutschlandweit einziger Spezialist auf dem Gebiet der Zwangsversteigerungen liefern wir Ihnen ein maßgeschneidertes Lösungspaket für Ihre individuelle Situation.

Viele Schritte und die Immobilienakuthilfe und Sie retten Ihre Immobilie

Forderungsmanagement Das Forderungsmanagement zählt zu unseren Kernkompetenzen. Dabei übernehmen wir, in Ihrem Sinne und Namen, Verhandlungen mit Gläubigern. Egal ob betreibender- oder nachrangiger Gläubiger, Bank oder Finanzamt, das Ziel ist immer gleich. Ihre Verbindlichkeit auf ein Maximum zu minimieren. Über Vergleichsvereinbarungen und/oder Teilschulderlasse konnten wir bereits Vermögen in achtstelliger Höhe retten.

Umschuldung Die einfachste Weise eine anberaumte Zwangsversteigerung zu umgehen ist der Weg einer Umschuldung. Doch ist die Wahrscheinlichkeit einer Um- oder Anschlussfinanzierung als äußerst gering einzustufen, da eine negative Bonitätsauskunft bzw. eine vorhergegangene Kreditkündigung nahezu jedes Kreditinstitut abschreckt. Aufgrund unserer Kooperation mit über 110 Banken und Finanzdienstleistern können wir jedoch diese Möglichkeit in Aussicht stellen. Sollte eine Umschuldung dennoch nicht umsetzbar sein, könnte die Ablösung Ihrer Verbindlichkeit gegenüber des betreibenden Gläubigers durch einen unserer Privatinvestoren eine weitere Variante sein, Ihr Eigentum zu retten.

Immobilienverkauf In den meisten Fällen steht eine Abwendung der Zwangsversteigerung im Vordergrund. Dennoch ist gelegentlich ein vorzeitiger Abverkauf der Immobilie zielführend und das Vernünftigste. Durch ein bundesweites Maklernetzwerk sind wir in der Lage die Vermarktung Ihrer Immobilie zu marktrelevanten Preisen zu übernehmen.

Juristische Beratung Wir bieten Ihnen eine umfassende Rechtsberatung mit den uns angeschlossenen Rechtsanwälten an. Allerdings stehen bei uns wirtschaftliche Fragen im Vordergrund. Im Rahmen unserer Tätigkeiten ist jedoch eine enge Kooperation mit fachspezialisierten Juristen unabdingbar. Die Partnerschaft mit zahlreichen Fachanwälten und Insolvenzverwaltern ermöglicht es uns, Ihnen ein optimales Beratungspaket aus einer Hand zu schnüren.